Getränke

Eistee Melone

10 Min,
2 Portionen

Zutaten

  • 1/3 l Wasser
  • 1 Glas Eiswürfel
  • 5 TL starker Schwarztee
  • 1 Spalte Honigmelone (etwa 1/6 von einer ganzen Melone)
  • 1 Schnitz Bio-Zitrone, unbehandelt
  • 3 EL Honig
  • Zitrone zur Deko
Fotocredit: Ginger in the basement
Fotocredit: Ginger in the basement

Zum Rezept

Wenig geht über Kaffee zum Frühstück. Doch wenn wir endlich munter sind, brauchen wir nach dem Koffein doch auch etwas Erfrischendes – vor allem im Sommer. Als wir auf den Eistee Melone von Sonja, einer Bloggerin aus Salzburg gestoßen sind, mussten wir sie einfach fragen, ob wir das Rezept mit euch teilen dürfen – und voila – hier ist es! Frisch importiert quasi.

Die Zubereitung

Die Zitrone heiß abwaschen.

Tee mit Wasser aufbrühen, fünf Minuten ziehen lassen, abseihen und überkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Honigmelone schälen.

Alle Zutaten (die Zitrone mit Schale) in den Blender geben und gut mixen, bis keine Stückchen mehr zu sehen sind.

Abseihen, in zwei Gläser füllen und mit Zitrone dekorieren.

Ginger in the Basement

Sonja liebt Essen, Backen, ihren Mann und ihre Katze. Ihr Blog Ginger in the basement ist sehr persönlich geführt und diente zunächst als “Rezeptkarte”. Schon bald stellte sich heraus, dass auch Friends und Family ihre kulinarischen Erkenntnisse sehr praktisch fanden und schwuppdiwupp, die Foodblogger-Leidenschaft war geboren.

Weitere Rezepte:

Keine Kommentare zu "Eistee Melone"

Kommentar verfassen: