WIEN/// GRAZ/// LINZ/// SALZBURG/// BERLIN

Die Frühstückerinnen

Frühstücken in Wien, Graz, Linz, Salzburg & Berlin mit den Frühstückerinnen

Aus einer lieb gewonnenen Gewohnheit - Wochenend-Frühstück oder Brunch mit Freunden - ist die Idee entstanden, auch gleich über die Erfahrungen zu bloggen, die wir so machen. So entsteht nach und nach ein persönlicher Guide durch die Frühstücksszene in Wien, Graz, Linz & Salzburg - und jetzt NEU: Berlin! Und wie unser Claim "Wir halten dem Ei den Spiegel vor" schon sagt, kontrollieren wir auch besonders streng die Herkunft der Eier, die uns beim Frühstücken angeboten werden. Stammen sie aus Bio-Freilandhaltung oder spart der Gastronom an der Qualität und nimmt die entsprechend schlechtere Hühnerhaltung in Kauf - uns bleibt nichts verborgen!

Übrigens: wir sind unabhängig, unparteiisch und unbestechlich. Daher nehmen wir auch keine Einladungen von Lokalen zum Frühstück an.

Wir freuen uns über Feedback, Kommentare & Tipps!

 

Und das sind die Frühstückerinnen:

blog vorstellung barb Die Frühstückerinnen

Barbara Haider ist geborene Salzburgerin und hat sich vor nunmehr 14 Jahren auf den Weg nach Wien gemacht - einfach so icon smile Die Frühstückerinnen . Die digitale Welt ist ihr Beruf und sie war in den letzten Jahren schon in verschiedenen Branchen im Bereich Online Kommunikation tätig, aktuell leitet sie das Online-Ressort eines Kulinarik-Magazines. Ihre Leidenschaft ist aber neben (dem besten!) Freund Robert, (dem coolsten!) Kater Campino und Musik, Musik, Musik! vor allem gutes Essen - wo möglich aus biologischen, saisonalen Zutaten aus der Region. Vorzugsweise aus der österreichischen, japanischen oder indischen Küche, aber auch Pasta, Steaks und Salate steht gerne auf dem Speiseplan - also eigentlich eh fast alles.

Zum perfekten Frühstück gehören für sie neben gutem Kaffee auch ofenfrisches Gebäck, Schinken & Käse, Eier im Glas mit Schnittlauch und Joghurt mit frischen Früchten - also eher die klassische Variante, aber in bester (Bio-)Qualität.

blog vorstellung dani Die Frühstückerinnen

Dani Terbu ist unüberhörbare Kärntnerin, die mit 19 ausgezogen ist, um zuerst Graz und danach Wien zu erobern. Dort konnte sie ihre Leidenschaft, das Digitale, bei unterschiedlichen Unternehmen ausleben und sich während 4 harten Jahren berufsbegleitendem Studiums auch einiges an Offline-Kommunikationswissen aneignen. 2010 hat sie sich selbständig gemacht und betreut seitdem ihre Kunden im Bereich Digital Relations & Content Marketing und organisiert nebenbei die größte Foodblogger Veranstaltung im deutschsprachigen Raum.

Die Leidenschaft für Musik und Katzen teilt sie sich mit Barbara, der erste Platz der Aufmerksamkeit gilt aber unangefochten Tochter Ella und Freund Markus (der übrigens auch für den Claim der Frühstückerinnen verantwortlich ist). Frühstückstechnisch setzt Dani auf Bio-Eier im Glas (eine Seltenheit in Wien) und alles was gesund klingt und trotzdem schmeckt.

 

Danke!

Vielen Dank an alle, die uns bei diesem Projekt unterstützen! Vor allem möchten wir uns bei Robert für die perfekte technische Betreuung & den Relaunch und bei Alex für das wunderbarste Design aller Zeiten und seine Geduld bedanken. Und natürlich bei Markus für den besten Slogan von allen!

Copyright Texte & Bilder

Das Copyright für Bilder (sofern nicht anders am Ende des jeweiligen Artikels angegeben) bzw. für die Texte liegt bei uns. Wenn du Bilder oder Textauszüge verwenden willst, ist das nur mit einer schriftlichen Genehmigung von uns möglich.

185 Kommentare zu „Die Frühstückerinnen“

  • Hallo,

    wart ihr eigentlich schon einmal im Daniel Moser´s Cottage??
    Glg Aline

  • Clara:

    Hallo,
    Ich gehe immer richtig gerne frühstücken und ziehe oft euren Blog zu Rate. Heute war ich jedoch in einem Lokal, das noch nicht in eurem Repertoire, aber voll zu empfehlen ist - das cafe+co in der Landstraßer Hauptstraße. Der Kaffee war so gut, dass ich mir gleich noch einen bestellt habe und das Vitalfrühstück war auch sehr gut und ausgiebig! LG

  • Veronika:

    Liebes Frühstückerinnen Team!

    Ich und mein Mann gehen sehr gerne brunchen...da schauen wir gerne in eure HP und finden immer wieder tolle Locations! Danke dafür.
    Was uns aber auffällt ist, dass es in Hotels mit dem Frühstück/Brunch nicht so BIO ist, wie wir uns das wünschen würden. Und das waren 5* Hotels. Das finden wir wirklich sehr schade und können uns das nicht wirklich erklären.
    Wisst Ihr einen Grund dafür bzw. kennt Ihr Hotels, wo auf BIO geachtet wird?
    Vielen Dank :)

    • Dani:

      Liebe Veronika,
      super, dass ihr immer etwas findet bei uns :-) Zum Thema "Hotelfrühstück" sind wir leider gleich ratlos wie ihr! Sollten wir aber mal was hören, sagen wir Bescheid bzw. lasst uns wissen, wenn ihr was findet! Liebe Grüße, Dani

  • Sophia:

    Hallo ihr Lieben, da Ihr super erfahren seid, dachte ich mir ich wende mich mit folgendem Anliegen an euch: wisst Ihr wo ich (außer bei Starbucks) nett und chillig Kaffee und Co. Auf einer Couch in Wien komsumieren kann? Also super bequeme Sitzgelegenheiten, wo man auch gut mit dem Freund hingehen und sitzen kann. Bin Ur neugierig :-) lgggg und vielen Dank,

  • anna:

    Ich hab ein paar Jahre nicht in Wien gelebt und nicht gedacht, dass es mittlerweile soooooo viele Frühstückslokale gibt (das war doch vor einiger Zeit noch ganz anders, oder?) - also, super Idee, euer Blog! Am Sa hab ich was im 6. gesucht und war dann im Wellmann - guter Tipp, danke!

  • Vikki:

    Hallo ihr Lieben,
    ich habe einen Tipp für euch! Und zwar in einer etwas benachteiligten Lage ist das Mr. & Mrs. Smith Coffee & Bakery im 18. Bezirk.
    Das Frühstück ist sensationell, besonders für euch, da ihr ja den Eiern den Spiegel vorhaltet. Es werden ausschließlich BIO Freilandeier oder BIO Babette Eier verwendet, egal ob weiches Ei, Ei im Glas, Spiegelei... und ganz nebenbei machen sie sogar die Marmelade selber...
    Man schmeckt die Liebe, die die Besitzer investieren.
    Da solltet ihr mal vorbeischauen!
    Alles Liebe,
    Vikki

    • Barbara:

      Liebe Vikki,

      danke - das Mr. & Mrs. Smith steht schon lange auf unserer Liste! Wir waren sogar schon mal dort, aber leider am Montag und da ist ja zu ;-)

      Wir schaun aber sicher bald wieder mal vorbei ...

      LG, Barbara

      • Vikki:

        Oh schade!
        Stimmt Montag und Dienstag sind die Ruhetage!
        Hoffentlich schafft ihr es bald wieder vorbei.
        Ich war nämlich gerade wieder dort frühstücken... Und kann nur noch einmal sagen... Traumhaft!
        ;-)
        LG
        Vikki

  • Claudia:

    Super Idee muss ich schon sagen, seine Leidenschaft und Erfahrungen zu teilen damit andere auch davon was haben :) Bin schon gespannt auf was für tolle Beiträge ich hier stoßen werde. Und nochmal einen extra Daumen hoch weil ich auch gerne Frühstücke. Eines meiner zahlreichen guten Frühstücke die ich gegessen habe habe ich in einem Garni Hotel in Salzburg zu mir genommen.
    Lg Claudia

  • peda:

    von mir auch großes lob - da das frühstück eindeutig meine lieblingsmahlzeit ist, konnt ich durch eure seite schon viele gute eben solche lieblingsmahlzeiten geniessen. :-)
    weiter so!

    LG
    peda

  • Marlene:

    Liebe Frühstückerinnen!

    Ich bin vorher über eure Seite gestolpert und muss sagen, dass diese Seite genau das ist, was ich gesucht habe. Nur weiter so!
    Allerdings frage ich mich gerade, ob es in Wien wirklich bessere Plätzchen zum frühstücken gibt, da in euren Top10 (fast) nur Lokale aus Wien zu finden sind. Es würde mich freuen, wenn ihr eure "Lieblinge" aus Graz auch auflisten würdet.

    Liebe Grüße aus Graz :)

    • Barbara:

      Liebe Marlene,

      danke, das freut uns :)

      Unsere Top 10 Liste beschränkt sich momentan auf Wien, da wir hier schon über 150 Lokale getestet haben und oft gefragt werden, welche denn die besten Frühstücksspots sind. Sobald wir dieser Zahl in Graz, Linz und Salzburg nahe kommen, wird es für diese Städte eine eigene Top 10 Liste geben.

      LG, Barbara

  • Justyna:

    halo ihr,

    wollte nur mal anmerken, dass ich ganz zufällig über euren blog gestolpert bin..habe einfach "frühstücken in wien" gegoogelt und euch gefunden, dabei bin ich auch zufällig auf den bericht über das hungerberg gestoßen und gleich am selben tag noch dort gebruncht :) war wirklich sehr gut, von nun an brunche ich nur noch dort ;) wunderschöne location.

    dank eurer empfehlungen kann man sich wirklich darauf verlassen, keine fehlentscheidungen bezüglich lokalbesuche zu treffen :D wirklich genial..weiter so, alles gute!

    liebe grüße

  • Super geil euer Blog, musste offt schmunseln beim lesen! Danke das ihr so viel Zeit und auch Geld investiert, und alle daran teilhaben lasst. Lg Ina

  • Steffi:

    Halli hallo,

    nach dem ich eure Newsletter mit Begeisterung lese und auch gerne das eine oder andere Lokal ausprobiere, wollte ich euch jetzt persönlich mal ein großes Danke und natürlich ein Lob aussprechen - super Sache, die ihr da macht und genial aufgebaucht - auch eure Homepage finde ich total super.

    Habt ihr eigentlich schon mal darüber nachgedacht mit euren LeserInnen gemeinsam frühstücken zu gehen also evtl. mal ein gemeinsames Frückstücks-/Brunch-Event zu organisieren - nur so eine Idee... ;-)

    Liebe Grüße,
    Steffi

    • Dani:

      Hallo Steffi, danke für dein Lob - wir freuen uns sehr! Zum LeserInnen-Frühstück: danke für die Idee. Wir haben schon drüber nachgedacht, aber bisher hat uns der "richtige" Anlass gefehlt. Aber vielleicht wirds ja zu Weihnachten was ;-) Liebe Grüße Dani

  • Veronika:

    Hab letzte Woche in Wien Urlaub gemacht und die Frühstücksorte mit euren Tipps ausgesucht! Vielen Dank dafür!! Wenn ich das nächste Mal hier bin, werde ich eure Seite wieder zu Rate ziehen :)

    Liebste Grüße,
    Veronika

  • Nikolaus:

    Nachdem ihr mittlerweile ja so etwas wie eine Institution in der (zumindest Wiener) "Frühstücksszene" geworden seid, darf ich auf diesem Wege mal zur gelungenen Homepage gratulieren und für gefühlte hundert Tipps danken, die mich (und meine Frau) an erfreulich vielen Wochenenden letztlich zu tollen Frühstückslokalen vor allem in der Innenstadt und im 17. und 18. geführt haben.

    Allerdings hätte ich noch eine kleine Anregung: Wollt ihr nicht auch mal die immer vielfältiger werdenden Hotel-Frühstücksangebote unter die Lupe nehmen; zum Beispiel im High-End-Segment jene im Ritz, Coburg, The Ring und im neuen Kempinski? Wir gehen dort (vor allem ins Kempinski) bei entsprechender Gelegenheit wirklich gerne Frühstücken und sind regelmäßig begeistert, wobei trotz eher hoher (Pauschal-)Preise letztlich aufgrund der gebotenen Leistung auch das Monetäre stimmt - zumindest wenn man sich Derartiges nicht alle Tage gönnt.

    Könnte vielleicht eine neue Kategorie "Pauschal & Hotel" sein?

    • Dani:

      Hallo Nikolaus! Danke für das Lob - wir freuen uns immer sehr, wenn wir solche Rückmeldungen bekommen :-) Hotels: ja, davor zieren wir uns ein bisschen, weil wir bisher nicht sooo gute Erfahrungen gemacht haben. Aber die von dir genannten klingen spannend!

  • Hallo :)
    ich habe gerade durch Zufall eure Seite entdeckt, und muss sagen ich bin wirklich begeistert :) (hab euch gleich auf meinem Blog verlinkt)

    Was ich euch mal empfehle zum Anschauen, ist der Sonntagsbrunch im Josef in Linz.

    Liebe Grüße

  • Barbara:

    Hallo,
    eure Seite ist super, aber ich vermisse bei den ganzen Angaben zu den Lokalen einen Hinweis auf Behindertentoilette und Zugang für Rollifahrer.

    Das wäre genial, wenn es das geben würde.....

    • Dani:

      Liebe Barbara,
      wir haben uns schon einmal damit beschäftigt, haben jedoch den Hinweis bekommen, dass es hier viele unterschiedliche Dinge zu beachten gibt und haben uns dann davon eher "abschrecken" lassen. Wenn du Tipps für einzelne Lokale hast, bei denen das zutrifft, ergänzen wir das gerne! Freuen uns auf deine Hinweise!
      Liebe Grüße, Dani

  • Petra:

    Ich wurde Anfang des Jahres auf eure Seite aufmerksam gemacht, seit dem gehe ich jeden Sonntag frühstücken und teste mich so durch eure Empfehlungen durch. Wirklich super tolle Seite. Vielen Dank dafür und weiter so! :-)

  • KaRe:

    Hallo,

    wir (Familie) haben uns an Ihren Ausagen gehalten und haben bei unserem Wienaufenthalt im April 3013 auf das Hotelfrühstück verzichtet und insgesamt 4 Ihrer Empfehlungen getestet.
    Wir waren mit allen 4 voll zufrieden.
    Danke.

    mfg
    KaRe

  • Bianca:

    Hi Dani,
    wir waren am Wochenende im Pancho (1020 Wien) brunchen. Die Auswahl war ganz gut (Joghurt, Waffel, Fruchtsalat, Nüsse, Tiramisu, Chili con Carne, Schnitzel, div. Käse & Wurst, Gemüse, Lachs etc. inkl. Orangensaft (zum Selberpressen oder aus der Packung), Kaffee, Tee und heiße Milch (aber kein Kakao!),...), der Service nett, drinnen wars so kalt wie draußen (!!! wir frierten so sehr, dass unser Brunch-Vergnügen bereits nach 2 Std endete und daheim noch 2 Std. brauchten, um wieder auf Touren zu kommen)... Das Buffet steht im Raucherbereich und Müsli/Nüse/Obst etc. hatten keine Löffel zum "rausnehmen". Crepes werden frisch vor einem gemacht, die Zutaten kann man sich aussuchen, dem mexikanischen Namen gerecht werdend gab es auch Chili con Carne (das zwar scharf war, aber irgendwie im "Unterton" mehr an Bolognese-Sauce erinnerte) und Bohnenmus... Beim Essen gehts glaub ich mehr um Quantität denn um Qualität (die Schnitzel sahen total fettig aus und Fleischröllchen extrem trocken)... Das Publikum ist bunt gemischt: Vom "Merlot-schlürfenden Zweireiher" (wir nannten in Captain Iglo) bis zur Mamas mit Kindern und geselligen Mädelsrunden war alles dabei... (Der Brunch am Sonntag war von 10-14 Uhr, wir gingen allerdings um 12 Uhr, die warmen Mittagsspeisen waren schon um 10 Uhr am Buffet zur Entnahme, um 10 Uhr war das Lokal noch leer, um 11 Uhr bummvoll - Tischreservierung auch für 2 PAX notwendig!)
    Vielleicht wollt ihr ja mal das Lokal auf seine FrühstückerInnen-Tauglichkeit testen (Kostenpunkt 18 Euro pro Person inkl. angeführter Getränke - à la Carte dürfte auch möglich sein, da wir gefragt wurden, ob wir Frühstück vom Buffet möchten).
    Es grüßt eine Ex-Kollegin! :-)
    LG Bianca

  • Michael:

    Liebe Frühstückerinnen,

    bin gerade durch Zufall auf Eure Seite gestoßen und hoffe, dass ich heute auch irgendwann wieder zum Arbeiten komme :) . Die Beiträge sind wirklich toll und ich hab mich durchaus in dem einen oder anderen Bericht wiedergefunden, wobei ich speziell auf “Dani’s” Beitrag zum “aumann” und ihre “Box-aversion” hinweisen möchte, die ich definitiv teile :) .

    Weiter so und lasst es Euch schmecken!

    Liebe Grüße,
    Michael

  • Anna:

    Liebe Frühstückerinnen,
    großartige Idee! Habe euren Blog kürzlich erst entdeckt und muss wohl demnächst ein paar Überstunden machen, damit ich öfter frühstücken gehen und all die gut klingenden Lokale selbst ausprobieren kann.
    Vielen Dank für die vielen Anregungen, auch der Aufbau eurer Seite gefällt mir sehr gut!

  • liebe frühstückerinnen,
    ich war vor kurzem im cafe schopenhauer im 18. bezirk in wien und habe dort einen herrlichen sonntagsbrunch genossen. würde mich freun, auch bei euch mal was über dieses cafe zu lesen. dort finden übrigens auch immer tolle veranstaltungen und lesungen statt!
    http://www.cafeschopenhauer.at/cafe-schopenhauer/
    ansonsten... macht weiter so :)
    liebe grüße

  • Sebastian:

    Hallo ihr zwei,

    ich hätte eine spezial frage: gibt's in wien auch gutes frühstück für zwei für nach hause?!

    lg sebastian

  • Bella:

    Hallo liebe Frühstückerinnen!
    Bei uns in Mauer hat vor ein paar Wochen ein nettes kleines Vintagecafe aufgemacht, das euch vielleicht interessieren könnte. Es heißt cafe dawischen und ist direkt gegenüber vom Bierhaus Mauer in der Gesslgasse. Daweil noch ein echter Geheimtipp, glaub aber nicht mehr lang. Haben ein find ich wirklich tolles biofrühstück;

    LG, find ihr habt eine super Seite;

    bella

  • Liebe Frühstückerinnen,
    vielen Dank!
    Ihr macht wirklich einen großartigen Job. ich bin ein großer Fan eurer Seite bzw eures Engagements.
    egal ob beruflich oder privat, hier findet man immer das richtige Lokal und tolle neue Ideen!
    Weiter so!
    eure Vicky

  • Yvonne:

    Liebe Frühstückerinnen,

    habt ihr schon mal das Schutzhaus am Predigtstuhl ausprobiert (Kategorie Langschläferfrühstück :) ?
    Steht demnächst mal bei mir am Plan für ein gemütliches Sonntagsfrühstück!

    Viele Grüße,
    Yvonne

  • Liebe Barbara, liebe Dani!

    Herzlichen Glückwunsch zu Eurer tollen Website...gestern habe ich einen Tipp von Euch zum Anlass genommen, wieder einmal fein frühstücken zu gehen: Euer Bericht über das 'Ansari' hielt, was er versprach! Ich habe mir erlaubt, in meinem Posting auf Euch und Eure Website zu verlinken. Danke für Eure tollen Tipps und für die Arbeit, die ihr Euch damit macht (...ich weiß genau, dass es manchmal auch 'mühsam' sein kann...;-)

    Alles Liebe und

    wärmste Grüße aus der Küche ;-)

    Wolfgang

  • Hallo ihr 2,

    ich verfolge euch ja schon länger hin und wieder auf Facebook. Jetzt hab ich aber das erste Mal nicht nur einen Post gelesen, sondern mich mehr umgeschaut. Ist ja toll, die Sammlung an Frühstückslokalen ist schon irre groß geworden.
    Wir sind leidenschaftliche Frühstücker, leider schaffen wir es nur selten auswärts, die Zeit, die wir in Wien verbringen, ist meist einfach zu kurz...
    Jetzt ist es aber fix eingeplant, hab auch so viel im 2. Bezirk gesehen.

    schöne Grüße aus dem Weinviertel,
    die Kärntnerin

    • Dani:

      Danke für die Blumen! liebe grüße von der auch-kärntnerin

      • Hallo Auch-Kärntnerin ;-)

        ich muss jetzt noch einmal kommentieren. Ich hätte da nämlich eine Bitte bzw. eine Anregung. Wie wär es mit mehr Fotos? Ich find es immer schade, dass man bei euch nicht so viel von den Lokalen selbstm den Drumherum sieht. Bei der Backliesl hätte mich zB die Vitrine mit den Köstlichkeiten sehr interessiert!

        alle Liebe, die Kärntnerin

        • Barbara:

          Liebe Kärtnerin,

          danke für deinen Hinweis. Wir bieten teilweise schon bis zu 6 Fotos an, Fokus natürlich auf den Speisen. Aber wir werden uns weiterhin bemühen, alles Wichtige nicht nur textlich sondern auch im Bild einzufangen!

          LG, Barbara (in dem Fall eine Salzburgerin ;-)

  • Georg:

    Guten Tag!
    Ich sage nur: dieser Blog hat gefehlt!!! Gut, dass es euch gibt!!
    Sagt, wie sind denn die Abgabekriterien für die Semmelpunkte?
    Ich hab da schon einen Kommentar in einer Lokalbewertung hinterlassen:
    Wie wird denn da bewertet? Oder mit anderen Worten: Wie schlecht muss denn etwas sein damit's nur ein Semmelchen in der Kategorie gibt?

    • Barbara:

      Hallo Georg,

      danke für dein Lob, da freuen wir uns!

      Wir haben für die Vergabe der Semmeln verschiedene Kriterien. Bei der Qualität zB. ziehen wir bei Eiern aus Bodenhaltung automatisch 2 Semmeln ab, bei Eiern aus Käfighaltung (was leider hin und wieder noch vorkommt) sogar 3. Die Qualität der Eier ist unserer Erfahrung nach ein direkter Indikator für die Qualität der anderen Speisen und Zutaten im Lokal. Beim Service zB. achten wir darauf, wie lange es dauert, bis der Tisch abgeräumt wird, wie freundlich die Mitarbeiter sind etc.

      Gott sei Dank hatten wir bisher noch keinen Fall, bei dem wir nur eine Semmel in einer Kategorie vergeben haben - ich glaube 2 war bisher die schlechteste Bewertung. Hoffentlich bleibt das auch so ;-)

      LG, Barbara

  • Bea:

    Liebe Frühstückerinnen!
    Ich bin eine begeisterte Frühstückerin und daher ist eure Seite für mich quasi lebenswichtig ;)
    ich liebe es neue Frühstückslokale auszuprobieren und hole mir meine Insiprationen mittlerweile fast ausschließlich von euren Berichten,
    vielen Dank! :)

  • Martin:

    Hallo liebes Frühstückerinnen-Team!

    Bin gerade über einen Presse-Artikel auf euren Blog gestoßen. Gratulation zu der Idee und der tollen Gestaltung! So ein Blog füllt wirklich eine Lücke, da die Frühstückskultur ja auch jetzt in AT Einzug gehalten hat und laufend neue Lokale auf den Zug aufspringen. Dass dabei nicht jedes Angebot auch Qualität bietet, musste ich auch schon leidvoll "erschmecken". Positiv ist auch, dass ihr euch nicht auf Wien beschränkt und auch andere (Landes-)Hauptstädte miteinbezieht.
    Zwei Anregungen habe ich noch für euch:
    Ich denke, ihr könntet durchaus etwas kritischer sein. Wenn der z.B. der Schinken oder Käse die Standardware aus dem nächsten Supermarkt ist, kann man das durchaus erwähnen. Und wenn die Zutaten lieblos hingeworfen wirken, sollten das alle wissen. Unsere Gastronomie verträgt durchaus deutlichere Kritik. Bringt mehr echte Information und macht die Angebote noch besser vergleichbar.
    Zu Graz (meine Heimatstadt): Ein Frühstück alle 2 Monate ist doch etwas mager! In Graz gibt es in der Zwischenzeit eine recht große Zahl an Frühstückslokalen, sodass zumindest 2 Tests pro Monat möglich sein sollten. Falls die Dame aus irgendwelchen Gründen verhindert ist, biete ich mich gerne als Unterstützung an ;-)

    Mit kleinen Verbesserungen kann der Blog wirklich noch ein großer Hit werden. Also weiter viel Spaß dabei und Mahlzeit!

    • Barbara:

      Lieber Martin,

      danke für dein Lob :-)

      Wir sind in unserer Bewertung eigentlich recht kritisch und erwähnen auch immer die Qualität und auch - wenn möglich - die Herkunft der Produkte. Die Qualität spiegelt sich natürlich auch in unserer Bewertung wieder - es gibt auch einige Lokale, die bei unserem Test nicht so gut weggekommen sind.

      Nachdem unser Blog ein Hobbyprojekt ist und wir auch noch andere Verpflichtungen haben, können wir leider nicht jeden Tag frühstücken gehen ;-) Aber wir sind motiviert und frühstücken uns auch weiterhin mit viel Genuss durch die Frühstückslokale in Wien, Linz, Graz und Salzburg. Wenn du Tipps für feines Frühstück in Graz hast, dann einfach hier oder im Facebook posten - leiten wir dann gerne an unsere Grazer Frühstücksexpertin weiter.

      Liebe Grüße, Barbara

  • Irmi:

    Hallo liebe Frühstückerinnen! Danke für Euren unermüdlichen Einsatz - lese immer gerne Eure Bewertungen und hab schon einiges ausprobiert.
    Könnt Ihr aber vielleicht auch mal in den Bezirken jenseits der Donau Eure "Frühstücks-Fühler" ausstrecken? Das wäre echt nett!
    Übrigens ein kleiner Tipp für Land&Luft: Petzenkirchen "Haubiversum" - super! Falls Euch das nicht zu weit ist. (Ca. 1 Std. gen Westen von Wien Stadtgrenze entfernt)
    Alles Liebe!

  • Silvia:

    Tolle Seite! Endlich Infos zu den wirklich wichtigen Dingen im Leben !

  • Christine:

    Hi Frühstückerinnen,

    ich liiiebe ausgedehnte Frühstücke in gemütlichen Lokalen, daher finde ich eure eure Webseite auch so toll. Da es mich demnächst nach Wien verschlagen wird, werd ich sicher sehr oft auf eurer Seite vorbei schauen.

    Weiter so!
    lg Christine

  • bibi:

    Falls ich den Review nicht übersehen habe: Empfehlung für das Cafe Nuss in der Nußdorferstraße (9. Bezirk), das war früher ein Segafredo Cafe. Bei meinem Frühstück (kurz vor Schluss) war das Gebäck knusprig-frisch, auch die anderen Zutaten einwandfrei und das Obst reif, süß und frisch - das ist leider recht selten zu finden, habe ich das Gefühl... (->Obst)

  • Lorenz:

    Hallo liebes Frühstückerinnen-Team!
    Jetzt belästige ich euch schon zum dritten Mal-konnte anfangs einfach nicht den Unterschied zwischen Kommentar und Feedback erkennen. Mein Tipp,damit das in Zukunft nicht mehr passiert: Die Leiste zum Kommentar schreiben ganz nach oben verlegen, damit man nicht unnötig lang herumscrollen muss.
    Aber nun zu den guten Dingen:) :
    Ich finde die Idee einfach genial, und viele eurer Tipps waren mir bis jetzt sehr hilfreich!:)
    Einen Tipp hätte ich für euch:
    Im Bezirk Mödling und vor allem in Mödling selbst kann man wunderbar frühstücken- eine Ausweitung auf dieses Gebiet lohnt sich allemal.
    Mein ganz persönlicher Tipp ist recht originell:
    In Brunn am Gebirge, einem Vorort an der Grenze zu Wien, gibt es ein kleines Einkaufszentrum and der B 17 (nicht zu verwechseln mit der SCS).
    Dort wiederum gibt es eine riesige Zoohandlung(keine Angst ich will keine Werbung machen ;) ) und dort wiederum gibt es ein kleines, aber feines Cafe´.
    Die Auswahl ist eher klein, die Speisen und Getränke( nur Fairtrade-cafe´) sind tip-top( halt keine kulinarischen Wunderdinger), die Atmosphäre überaus gemütlich (es ist fast nie was los).
    Am allermeisten lohnt sich der Besuch aber wegen den tollen Blick von oben auf das riesige Meeresaquarium- vor allem Tierliebhaber werden sich sehr wohl fühlen.
    ACHTUNG: Die Betreiberin ist leider etwas faul, deswegen hat das Cafe´erst ab 10:00 Uhr offen, obwohl auf der Website 9:00 angekündigt ist- manchmal sogar noch später!
    Macht bitte weiter so!

    • Lorenz:

      Hier noch die Adresse, falls ihr nicht im Besitz eines Navis seid, hier mein persönlicher Routenvorschlag:
      Aus Richtung Favoriten auf die A 21 fahren:
      Bei der Abzweigung Brunn am Gebirge/Perchtoldsdorf von der Autobahn abfahren, dann die zweite Möglichkeit links. Bei der darauffolgenden Kreuzung nochmal links.
      Die Straße stur geradeaus fahren, es kommen noch ein Kreuzung und ein Kreisverkehr.
      Beim zweiten Kreisverkehr dann links abbiegen, dann bei der ersten Möglichkeit rechts.
      Jetzt seid ihr im Einkaufszentrum- hier ist das Geschäft eigentlich unübersehbar.
      Adresse:Hubatschstraße 3
      Nicht vergessen-es ist eine Zoohandlung-mir fällt ein es gibt 2 in dem Einkaufszentrum.
      Das, wo sich das Cafe´befindet hat das Wort Zoo schon in seinem Namen.

  • Daphne:

    Eine wirklich tolle Seite, auf der ich immer wieder gerne stöbere und schon viele Tipps gefunden habe!

    Nun möchte ich mich selbst mit einem Tipp an Euch wenden:
    In unmittelbarer Nähe meines Wohnortes hat ein sehr liebevoll geführtes, kleines altwiener Kaffeehaus aufgesperrt (http://www.cafe-mascherl.at). Die herzliche Inhaberin, die das Kaffeehaus selbst und sehr persönlich führt, macht es wirklich zu einem besonderen Ort. Ich würde mich freuen, wenn Ihr es für Eure Seite testen würdet!

    • Dani:

      Liebe Daphne, das klingt äußerst nett - danke für den Tipp! Wir setzen es auf unsere Liste und werden hoffentlich bald dazukommen, es zu testen!

  • bibi:

    Hallo!

    Eine Frage: Werdet ihr eigentlich auch von Lokalen gesponsert? Oder wie sehen da Zusammenarbeiten aus...?

    • Dani:

      Liebe Bibi, natürlich nicht! Wir sind unabhängig und es gibt keine Zusammenarbeit mit den Lokalen. Liebe Grüße, Dani

  • Andrea Schuh-Loidolt:

    Liebe Frühstückerinnen,
    danke für die guten Tipps- ich lese eure Frühstückskritiken mit großer Freude. Auch ich bin ein Fan von Frühstücksloskalen- wenngleich ich schon so meine "Stammbäckereien" habe.
    Die Idee von euch finde ich grandios!!!! Danke!!
    Liebe Grüße Andrea

  • Julie:

    Hi ihr lieben!

    Ich hätte auch einen Frühstückstipp für die Kategorie "Land & Luft" in NÖ, Hainburg.

    Livios ist ein Lifestyle Gartencenter und ein Café der besonderen Art. Dort wird der Besuch im Lifestyle Gartencenter sowie im Café zum Erlebnis. :-) Auf jeden Fall einen Besuch wert!

    http://www.livios.at/cafebar/cafebarrestaurant/

  • Dagmar:

    Liebe Frühstückerinnen!
    Anscheinend habt ihr Angst euch nach Transdanubien zu begeben ;-) Dabei gibts dort auch gute Frühstückslocations...Falls es an der Anreise liegt- meine folgenden persönliche Favoriten liegen alle an der U1-schon auf dem Weg zur Donau gibts die ersten beiden Empfehlungen. Traut euch doch :-) !!!
    Ein Tip für gutes Frühstück (auch mit Kids) wäre z.B.
    2. Bezirk:
    -"VIVUS Salettl" in der Praterhauptallee (http://www.vivus.cc) sogar schon ab 8 Uhr geöffnet.
    -Meierei Prater (www.meierei) ab 10.00Uhr
    22.Bezirk:
    -"Fabelhaft", Arbeiterstrandbadstrasse (www.fabelhaft.cc) Nähe Alte Donau.Täglich ab 8.00Uhr
    - Cafe Nöbauer, Kagraner Platz 51. Neu renoviert mit schönem Gastgarten und tollen Angeboten.

    • Dani:

      Liebe Dagmar,

      hihi, ja ein bisschen schon. Nein im Ernst: das Vivus Salettl steht für den Sommer (also ab jetzt) auf unserer langen Liste. Die anderen kannten wir noch nicht - danke für die Tipps, die auch gleich auf die Liste kommen. Schön, dass es auch für diesen Teil der Stadt Empfehlungen gibt! :-)

  • Caro:

    Hallo liebe Frühstückerinnen!
    Ich habe einen Artikel über euch im Gusto entdeckt und war von eurer Idee sofort begeistert!
    Ich hätte einen Tipp in Linz für euch: probiert doch mal das Kaufmann's.
    http://www.josef.co.at/JosefNe.....panorama13

    Habt ihr vor, eure Tests noch weiter in Österreich auszuweiten und eventuell auch in Salzburg durchzuführen? Das fände ich echt toll!

    Großes Lob an euren Blog und weiterhin gutes Frühstücken! :)

    • Barbara:

      Liebe Caro,

      danke für das Lob und deinen Frühstückstipp, werden wir gleich an unsere Linzer Außenstelle weiterleiten!

      Frühstückstipps in Salzburg sind auch bereits in Planung, stay tunded :-)

      Liebe Grüße, Barbara

  • Steffi:

    Hallo,
    Bin soeben über eure Homepage gestolpert und muss euch gleich mal eine Tipp geben probiert doch mal die Meierei in Gaaden ( Nähe Moedling) aus!! Am allerbesten bei schönem Wetter obwohls drinnen auch schön ist aber dr Blick vom Garten trägt zum Genuss bei :-)
    Lg

    • Barbara:

      Liebe Steffi, danke für den Tipp! Wir haben die Meierei Gaaden schon besucht, einen Bericht gibts dann im Sommer.

      Liebe Grüße, Barbara

  • versucht einmal ein Wr. Frühstück bei Mac Donald : Kaffee 2 Gebäck Semmel, Volkornweckerl, Butter, Marmelade und Leberaufstrich extra Becher für Colagetränk soviel du willst um €3,99...
    treffe mich so alle 5-6 Wochen an einem Samstag mit ehem. Arbeitskollegen beim Maci Erzhezog Karlstrasse- Wagramerstrasse....wir plaudern ungezwungen so 2 Stunden...

  • Catha:

    ...und wenn ihr dann schon im 18ten seid:
    Ich kann auch die Dampfbäckerei Mayer empfehlen!
    (Wallrißstraße 94, 1180 Wien)

    Probiert den "warmen Frühstückstraum", Kornspitz mit Butter und Schnittlauch...
    Sehr nettes Personal (wenn auch - gerade am WE - oft gestresst), Preis-Leitung sehr ok und gemütliche Location - vorallem der Gastgarten, wenn's warm ist :-)

    LG

  • Catha:

    Hätte da noch was für eure Seite, liebe Frühstückerinnen:
    Das 12 Munchies im 18ten - Aumannplatz, Ecke Türkenschanzstraße...
    American Style - mit Muffins, Cup Cakes, Sandwiches - und eingerichtet wie ein Mini-Wohnzimmer
    :-)

    • Barbara:

      Liebe Catha, danke für den Tipp! Das 12 Munchies steht schon auf unserer Liste - werden demnächst mal vorbeischaun.

      Liebe Grüße, Barbara

  • Ingrid:

    Hallo ihr coolen Damen!
    Hab grad von euch in der Krone gelesen. Super gscheite Seite. Endlich einfach Wien für Frühstück entdecken. Falls Ihr mal Lust hab auch in Mödling bei Wien zu testen, ist mein Favorit "Babenbergerhof" http://www.babenbergerhof.com/de/index.php
    Super Frühstücksbuffet im Hotel für jeden Besucher zugänglich. Anmeldung ratsam aber nicht notwendig. Jeden Tag, Samstag und Sonntag noch größeres Buffet und immer um den gleichen Preis € 10,50 inkl. guter Kaffee (gr Thermoskanne und Milch kalt od warm) oder wer es von der Espressomaschine will 1 Melange od Cappuccino od Cafe Latte od Brauner zur Wahl auch Tee oder Kakao inkl. Einziger Nachteil nur bis 10 h.
    Bitte weitermachen!! GLG :-)

    • maria:

      Danke für den Tipp - hatten schon mal im Raum Mödling was gesucht!
      Den Babenbergerhof können wir auch mal testen!
      lg
      Maria

  • Emma:

    Genau das wollte ich gerade hinzufügen. Manchmal steht bei den Lokalen - leider sehr hell - "weiterlesen" und dort wird man umfassend informiert.
    Ich werde meine Tests weitermachen. Liebe Grüße und alles Gute für 2012

  • Emma:

    Mir fehlt, daß ihr nicht Angebot und Preise nennt, nichts über die Bedienung, Schnelligkeit, Zeitungen und eigentlich nur ein bißchen die Atmosphäre schildert.

    • Dani:

      Liebe Emma, welchen Beitrag hast du denn da genau gelesen? Wir haben bei jeden Beitrag (außer vielleicht bei den ganz alten) alle Frühstücksoptionen mit Preis, und natürlich auch eine Beurteilung des Services inkludiert :-)

  • Emma:

    Danke für diese Neuentdeckung.
    Als mein Mann pensioniert wurde, haben wir begonnen, gelegentlich in Wiener Kaffeehäusern zu frühstücken. Ein negatives Erlebnis unmittelbar in unserer Nähe hat dazu geführt, daß wir das nächste Mal in die Stadt zum Eiles gefahren sind: katastrophal dünner Kaffee. Daraus ergab sich eine Testreihe ab 2001 im Konsumentenmagazin http://www.diemucha. at (rechts Rubrik "Gastronomie"). Leider ist diese ursprünglich tolle Seite von Trollen besetzt, die kein Posting ungeschoren lassen (daher gab es eine Unterbrechung und diese alten Beiträge sind im "Archiv"). Aber vor einigen Monaten haben wir wieder angefangen und es haben sich wie damals auch andere User angeschlossen. Also bei uns geht es nicht um den Brunch (dafür wäre z.B. der Tunnel in der Florianigasse geeignet), sondern um normales Frühstück.
    Knackpunkt ist oft, daß man dem Gast für 2 Stück Gebäck ein Marmelädchen und ein Stück Butter anbietet. Wie soll das gehen: zwei Hälften mit Butter und Marmelade und eine Semmel ganz trocken oder 2 Hälften nur mit Butter und 2 nur mit Marmelade. Langsam hat sich das rumgesprochen und man bekommt immer öfter ein Gläschen Staud oder überhaupt ein offenes Schälchen.
    In diesem Sinn: weitermachen!

  • Inge:

    Vorschlag, was ihr in Linz testen könnt: der große Sonntagsbrunch (mit Schokobrunnen ;) im Josef. Preis/Leistung würden mich hier interessieren.

  • Harald:

    Tolle Zusammenstellung!

    Mein lieblings Brunch Lokal war früher das HighTea. Leider gibt es das in der Form nicht mehr.
    Jetzt ist mein Favorit das Salzberg (http://www.salzberg.at ).
    Ich suche aber immernoch ein Lokal wo es eine gute Teeauswahl gibt, habt ihr einen Tipp?

    LG Harald

    • Dani:

      Lieber Harald,

      ja, da wären zB die Teestube Gersthof im 18., das Teenorissimo im 13. und natürlich das Haas&Haas.
      Die Frühstücke sind unterschiedlich umfangreich. Am besten die Lokalnamen in unsere Suche eingeben und Bewertung dazu lesen.
      Das Teenorissimo wird erst in 2 Wochen am Blog zu finden sein.

    • Au ja... das Hi Tea war einzigartig, ich vermisse sowohl Frühstück als auch die fantastischen Mittagsmenüs. Seitdem's Herrn Demmers Bopro-Lounge nicht mehr gibt, frühstücke ich meistens zuhause ein opulentes Gläschen Wasser *g*

  • Karl:

    Die Sortierung der Kommentare auf der Startseite sollten man umdrehen - neueste nach oben!

  • Sylvia:

    Hallo, ich wollte fragen, ob ihr schon mal das Wiesenfrühstück bei Mirli im Irenental getestet habt - bin zufällig drauf gestoßen und würd mich interessieren wie es ist, kosten usw. ;-) http://www.mirli.at/navi/navig.....rühstück

    • Dani:

      Liebe Sylvia, danke für den Hinweis - die Mirli ist super und ein wirklich schöner Platz. Wusste gar nicht, dass die Frühstück auch haben - kommt sofort auf die Liste (aber eher für nächstes Jahr, wenn es wieder warm ist). Danke!!

  • Sanne:

    Ich freu mich über eure schöne Seite :)

    Ein paar Tipps:

    -) der arme 17. Bezirk ist ja quasi bekannt dafür, dass er nicht viel zu bieten hat. Wien&Tradition inklusive leckerem, leistbaren (und vermutlich auch bio?) Frühstück kriegt man allerdings im Café Klement auf der Hernalser Hauptstraße, das überdies auch noch unfassbar wunderbare Pralinen, Torten, Mehlspeisen und andere Leckereien herstellt (die Hernalser Torte ist für alle Schoko-Nuss-Marzipan-Liebhaber ein absolutes Must Have!)

    -) Weltcafé in der Schwarzspanierstraße :-)

    -) Le Bol im 1. Bezirk (Neuer Markt 14) - Tisch bestellen ist schwierig, aber das Ambiente unschlagbar (sogar die Kellnerinnen sind im Normalfall französisch!) und der Kaffee zum Niederknien gut (und so wunderschön in Schalen serviert). Vom Essen ganz zu schweigen!

    Und ein Wunsch:
    mir gefallen eure Beiträge - ich persönlich vermisse allerdings ein bisschen Struktur. Ich würde an eurer Stelle das Angebot selbst tabellarisch ohne Anmerkungen auflisten (und nicht im Fließtext einbinden) und die Anmerkungen zu den Zutaten, Geschmack, Zubereitung, etc. - also die eigentliche Kritik - dann extra darunter anführen. Es ist mühsam, sich durch den gesamten Absatz des Frühstücksangebots zu kämpfen (voller Zutaten und Namen und Preise), um rauszufinden, ob das Brot ganz schrecklich oder ganz toll war (was ja irgendwie ziemlich wesentlich ist, v.a. für Brotfetischisten wie mich, hehe). Gezielt anführen, was ihr dann tatsächlich auch konsumiert habt, damit auch klarer ist, worauf sich die Kritik bezieht.
    Oh, und vielleicht könnt ihr die Gesamtwertung gleich in der Vorschau einbinden? Oder habt ihr bestimmte Gründe, warum ihr das nicht macht?

    Weiter so und gut frühstück!

    • Dani:

      Hi Sanne,
      danke für dein langes Feedback und die Tipps, die wir gerne aufnehmen (Le Bol haben wir allerdings schon gestestet :-)
      Zur Struktur: Wir binden das Feedback unserer Leser, wenn einfach möglich, immer gerne ein. Über diesen Teil hat allerdings noch niemand etwas gesagt und uns liegt das "beschreibende" sehr am Herzen.
      Aber: es wird in den nächsten Monaten zumindest ein paar kleine Änderungen geben, die die Lesbarkeit verbessern und auch die Info mit "welches Frühstück haben wir bestellt" heben wir gerne regelmäßiger hervor - stay tuned :-)

  • Sabin:

    Hellouuuu den Frühstücksqueens!!!!

    Ich bin auch leidenschaftliche Entdeckerin diverser Lokalitäten/Partys/Bars etc. in Wien...leider hindert mich meine nicht-in-Wien-Wohn-Situation daran mich mehr auszuleben....und wenn ich hier so durchschmökere werd i schon ganz kribbelig...weil ich überall hin will ;)

    ....hättet ihr auch Tipps für Berlin? Bin am Trip planen und bräuchte noch die ein oder andere Location um meine family zu überraschen!

    herzlichen dank erstmal....und good brunch wünsch ich!
    lg, sabin

    • Dani:

      Hellouuuu Sabin :-)
      Wir haben extrem viele Berlin-Tipps (über 30) auf unserer Facebook-Seite bekommen - du müsstest dich da nur durchsuchen (könnt ein bisschen dauern).
      Aber ein Tipp wäre auf jeden Fall "Suicide Sue" - have Fun!

  • kahnung:

    Hi ihr 2.

    Bin zufällig über Xing auf eure Seite gestoßen. Habe leider feststellen müssen, dass der Link von der Verena (www.trustme.at) gar nicht funktioniert und die Seite vom Ritchie (www.datenschmutz.net) auch etwas hat. Vielleicht kontaktiert ihr die 2 mal und aktualisiert die Links.
    Viel Spaß beim Frühstücken.

    baba

    kahnung

    • Barbara:

      Hallo, danke für die Info.

      Verena hat inzwischen eine neue Website, wurde aktualisiert.

      Ritchies Website hat sich eigentlich nicht geändert, dürfte sich um ein techn. Problem handeln. Wir werden das beobachten ;-)

      LG
      Barbara

  • Florian:

    Hallo ihr Frühstückerinnen!

    Diese webseite ist einfach genial! Wie oft hab ich schon erfolglos im web nach irgendwelchen Frühstücksmöglichkeiten in Wien gesucht und dann kommt ihr mit dieser großartigen Idee und füllt eine Marktlücke!

    Neben dem Inhalt muß ich auch das Layout erwähnen, sehr ansprechend, übersichtlich, sympathisch und praktisch! 5 von 5 Sternen.

    Ein Vorschlag noch: Ihr könntet noch zwei Rubriken für die Möglichkeit draußen / in einem Garten zu frühstücken (wäre im Sommer sehr fein) und ob kinder-/familienfreundlich aufnehmen, wäre perfekt wenn man danach eben auch so leicht filtern könnte.

    Viel Spass noch beim weiterfrühstücken,
    ich bin begeistert,
    l.g., Flo

    • Barbara:

      Hallo Flo,

      wir freuen uns, dass dir unser Blog gefällt :-)

      Danke auch für dein Feedback! Wir sind laufend dran, den Blog zu optimieren - die neuen Kategorien stehen schon auf unserer Liste!

      LG
      Barbara

  • Sabine:

    erst mal muss ich sagen dass ich die webseite und die idee an sich ganz toll finde :)
    sehr gut wäre es wenn ihr in eure bewertung die info rein nehmen könntets ob es sojamilch zum kaffee gibt - für alle milchallergiker wie mich :)

    glg sabine

    • Barbara:

      Liebe Sabine,

      danke für dein Lob :-)

      Wenn in der Karte angegeben ist, dass auch Sojamilch erhältlich ist, dann vermerken wir das im Bericht.

      LG
      Barbara

  • Mädels,
    Gratulation zum Award !!

    Und dazu gleich ein Tipp:
    Schaut mal zum http://www.dellago.at/
    nahe Yppenplatz.

    Liebe Grüße
    Patricia

    • Barbara:

      Hallo Patricia,

      danke - wir freuen uns sehr über den Award :-)

      Im Dellago waren wir letztes Wochenende - Bericht ist schon in Arbeit!

      LG
      Barbara

  • ich:

    ihr seit lecker :)

    dankeschön

  • Ute:

    Ps: Gratulation zum tollen Preis!

  • Ute:

    Coole Sache! Wenn ich mal wieder in Wien bin, dann werde ich Eurem Guide einen Besuch abstatten und mir das beste Frühstück gönnen.

  • Barbara:

    ich finde euren blogg hinreißend und habe mich in vielen von euren Kommentare zu Lokalen wirklich wiedergefunden und werde auch jetzt einige davon probieren, faszinierend! Meine Empfehlungen: absolute highlights für mich waren heuer zwei Geburtstagseinladungen in total unterschiedlichen Lokalen, einerseits die "Hütte am Weg" im 19., grosse Liebe zum Detail, sowohl das Überraschungsfrühstück, als auch das Ambiente, ein biesschen Urlaub vom Alltag,
    als auch der "Smorgarsbord" im Hilton Danube an der Donau, gehobene Klasse, fantastisches Blick auf die Donau, fanfastische Qualität der Speisen, toller Service um sich mal was Besonderes zu gönnen!
    LG
    Barbara

    • Dani:

      Liebe Barbara, vielen Dank für das Lob und die Tipps! Die Hütte am Weg steht schon auf der Liste, das Smorgarsbord klingt auch sehr fein!

  • sophie:

    Geniale Seite!
    Hätte da einen Tipp für den 4.Bezirk:

    Cafe Goldegg, sehr empfehlenswert!! Alt Wiener Kaffehaus trifft moderne, gesundheitsbewusste Küche.

    Weiter so!
    Sophie

  • Barbara:

    Habt ihr zufällig einen Frühstücktipps für Linz parat?

    lG
    Barbara

  • Hey :)
    Ihr habts da eine echt nette Seite.... gefällt mir sehr gut!
    Als Tipp für euch hab ich mein absolutes Lieblingslokal fürs Frühstück.... und zwar das Tunel oder das cafe merkur (gehören zusammen) beide im 8ten. Dort gibt es sehr günstige (für mich als Schülerin voll leistbar) und ur gute Frühstücke und das beste ist eindeutig das Arabische :) ......
    Lg Hannah

  • Verens:

    hello frühstückerinnen der stadt wien,

    bin auf eure super-breackfast-site gestossen, auf der Suche nach einem Frühstückslokal für nächsten Samstag (resp. Sonntag 5-6 Uhr Früh :) für die Ausnüchterung der Polterparty einer meiner liebsten Freundinnen...ist gar nicht einfach, in Wien ein Frühstückslokal zu finden, dass so früh schon weiche Eier serviert...
    könnt ihr mir da helfen?
    :) wär fantastisch!
    Muchas gracias
    die Verena

  • mädelz, verzeiht mir meine blede frag: aber ich habe es nicht gefunden: gibts keine suchfunktion auf dem blog, wo man nach lokalnamen suchen kann?
    wenn ja: helft meinen armen alten augen :-)
    wenn nein: wäre das eine option ? :-)

  • Bettina:

    vielen dank für diesen großartigen blog und natürlich euren facebook-auftritt. hab durch euch viele gute tipps bekommen und werd sicher weiterhin eurer genussreise durch wien folgen.
    macht weiter so, denn ich hab das gefühl bei jedem frühstück persönlich dabei zu sein - da bekommt man lust auf mehr!

  • liebe frühstückerinnen, nachdem ich zwischendurch mal wieder auf frühstückslokalsuche bin ein ganz herzliches dankeschön für eure seite. sie ist für mich mittlerweile der guide durch wiens frühstückslandschaft geworden. danke und bin immer auf neue lokale gepannt,
    lg
    günter

    • Barbara:

      Lieber Günter,

      wir freuen uns, dass dir unser Blog gefällt!

      Solltest du mal einen Tipp für uns haben, einfach hier oder auf unserer Facebook Page posten.

      LG
      Barbara

  • marmota:

    Die Meierei (unter dem Steiereck im Stadtpark) soll auch sehr gutes Frühstück haben :) laut katha von esskultur.at das beste Wiens überhaupt... Ich mag die Meierei auch sehr gern, war allerdings noch nicht zum Frühstücken dort.
    http://www.esskultur.at/index......g-die-kuh/

    Sehr beeindruckt hat mich das Frühstück im Muskat am Yppenplatz (schon in der Lokalphilosophie gehts um bio, also bin ich ziemlich sicher, dass es Freilandeier sind... ;) ), haben aber am Sonntag zu weil Marktstand.

    und vielen Dank, suche schon seit Jahren immer wieder so eine Seite und freu mich sehr, sie gefunden zu haben... :)

    • Barbara:

      liebe(r) marmota,

      danke für deine tipps! die meierei im stadtpark werden wir demnächst besuchen.

      im muskat wollten wir letzte woche frühstücken, das ist bis februar geschlossen. steht aber auch ganz oben auf unserer liste.

      lg
      barbara

      • marmota:

        stimmt, hab gehört, dass das muskat zu ist, aber wußte nicht wie lang.

        was mir noch eingefallen ist ist der sonntagsbrunch im weltcafe bei der votivkirche. muss man zwar 2 wochen vorher resvieren, aber es zahlt sich definitiv aus.. :)

    • J.J.:

      Ich kann das mit der Meierei nur bestätigen, aber die Preise sind auch der Hammer :( . Für besondere "Frühstückanlässe" aber sicher top! Die Käseauswahl ist so ziemlich das Beste in Wien überhaupt. Ich schenke auch sehr gerne Frühstücksgutscheine (werden an die jeweilige Adresse versandt und sind auch noch in einer schönen Verpackung) von der Meierei an Personen die mir etwas bedeuten, bis jetzt hat sich noch keine(r) beklagt :) .

  • J.J.:

    Weiss eigentlich jemand ein schönes Lokal, Kaffeehaus etc... wo man mit Kindern bzw Babies brunchen/frühstücken ohne schief angeschaut zu werden wenn die Kleine(n) mal etwas lauter wird.

  • prieda:

    Euer Blog ist eine hinreißende Idee und sehr stilsicher präsentiert. Ich revanchiere mich mit einem Tipp für die Rubrik Wien&Tradition. Probiert doch mal das Kaiserfrühstück im Salettl Pavillon im 19. Besonders zu empfehlen im Frühling wenns etwas wärmer wird und man schon draußen sitzen kann.

  • Dani:

    Danke für den Tipp - klingt lustig!

  • Martina:

    Definitiv der sinnvollste Blog der Welt!
    Mein Lieblingsfrühstückslokal: http://www.cornsnpops.com

  • J.J.:

    Sehr nette Seite dir Ihr hier habt, man kann sich nur mehr dieser Art wünschen.

    Da wir selber jedes Wochenende brunchen/frühstücken gehen. Hier noch einige Tips die meiner Meinung nach lohnenswert sind.

    Cafe Rochus auf der Landstrasse. sehr gutes Basic Frühstück mit vielen individuellen Extras. (super käseauswahl und aufstriche)

    Suitehotel am Kahlenberg im Sommer auf der Terrasse, Frühstück für zwei ist riesengross.

    Cafe Jelinek im 6ten in der Otto Bauergasse, uriger gehts nimmer und super Gugelhupf.

    Halle im MQ, teuer, hip aber auch sehr gut sowohl im Sommer als auch im winter.

    Brunchen im Mas oder im Panchos am Sonntag für Leute mit viel Zeit.

    Brunchen am Sonntag im Mills in der Millergasse, Mix aus nicht ganz alltäglichen kalten und warmen Sachen, hausgemachte Kuchen und Torten!

    LG

    J.J.

    • Barbara:

      Liebe(r) J.J.,

      danke für deine Tipps. Die Lokale haben wir großteils schon besucht, es sind aber auch ein paar neue Vorschläge dabei, die sicher einen Besuch wert sind!

      Lg
      Barbara

  • I love it. vielen Dank für die idee, endlich ein Blog zum Breakfast Thema Vienna. Die frühstückerin alex.

  • Dani:

    Liebes Helmilein,
    so schnell geht's bei uns: http://www.diefruehstueckerinn.....er-im-mak/
    :-)
    Das Drechsler schaffen wir sicher auch bald mal!

    Liebe Grüße, Dani

    • Emma:

      Das Drechsler ist echt gut. An einem wunderschönen Tag sonnendurchflutet. Nur eine Trennung zum Raucherbereich gibt es nicht.

  • Helmilein:

    hallo liebe frühstückerinnen!

    super idee, vielen dank dafür!

    solltet ihr auch auf die liste nehmen: cafe drechsler, und das mak am ring.

    viel spass
    liebe grüsse

  • Hallo liebe Leute, finde die Idee auch sehr gut. Hab noch zwei Tipps für einen Bericht: Hollmanns Salon und das Hansen (in der ehemaligen Börse). Sollen beide sehr schönes Frühstücksangebot haben, würde mich freuen darüber zu lesen, zumal ich's selbst noch nicht hin geschafft habe ;-)

  • dani:

    super seite!!!
    bin ein riesen frühstück/brunch-fan und hab die letzten jahre fast vergebens nach infos diesbezüglich im netz gesucht.

    toll wäre es noch, die lokale nach bezirken aufzuteilen, damits übersichtlicher wird.

    al,,
    dani

    • Barbara:

      Liebe Dani, wenn du bei den Kategorien auf "Wien & Bezirke" klickst, erhältst du eine Übersicht unserer Artikel nach Bezirken unterteilt.

  • Richard:

    Gerade in Österreich auf die Seite aufmerksam geworden.
    Hoffentlich bleibt sie so offen und Informativ.

    Viel Spass beim Frühstücken

  • Sabine:

    Hab gerade im Radio von Euch gehört und finde die Idee SUPER! Ich war früher auch eine begeisterte Frühstückerin in Wien (wohn jetzt in NÖ und genieße mein Frühstück auf der Terrasse). Ich war recht gern im Blaustern (1190 Wien) - supernette Kellner und gutes Essen!! Weiters kann ich den Bierigen im 19ten empfehlen -> jeden Sonntag
    Schlumbergerbrunch! Ich wünsch Euch weiterhin viel spaß beim Frühstücken!! Lg

  • aus berufsgründen praktisch "always on the hunt" nach neuen, guten frühstückslokalen, bin ich hier gelandet und, ... bin begeistert.

    was nicht alles mit einer guten idee, viel geschmack und wordpress zu machen ist ;o) aufgeräumt, übersichtlich und vor allem informativ, bravo & danke!

    lg nina

  • cami:

    die frühstückerinnen ... die genialste idee überhaupt!
    habt ihr vielleicht auch schon tipps für den 17. bezirk?
    freu mich auf news und wünsche weiterhin bon appetit!

    • Barbara:

      Wir werden uns in den nächsten Wochen und Monaten durch ganz Wien frühstücken, da steht sicher auch das eine oder andere Lokal im 17. Bezirk auf der Liste. Einfach immer mal wieder hier vorbeischaun ...

    • Emma:

      Ich empfehle den Klement in der Hernalser Hauptstraße, den Felber am Eleterleinplatz und den Hübler am Lorenz Bayer-Platz

  • endlich ein g'scheiter kompass am morgen-vernebelten geniesser-horizont...
    super idee - tausend dank & alles Gute!

Kommentieren

Spam Protection by WP-SpamFree

Frühstückskarte Wien

Funk & Fernsehen

SPECIALS






Download